Vorstandssitzung 05/2016

Thema: Vorstandssitzung

Am 03.05.2016 fand um 19:00 Uhr die Vorstandssitzung 05/2016 statt. Dabei wurden folgende Themenkomplexe besprochen und Festlegungen getroffen:

1. Gespräch mit dem Vorsitzenden der Abteilung Fußball
Michael Enders nutzte die Sitzung des Gesamtvorstands für ein Informationsgespräch. Inhaltlich ging es um die Kündigung der Kfz-Zusatzversicherung, deren Gründe transparent gemacht wurden. Ferner wird die Abteilung Fußball gebeten, vorhandene Schlüssel, die keinen Schlössern bzw. Türen zuzuordnen sind, an unseren BFDler Gerd Neumann zu übergeben. Dieser prüft, ob die Schlüssel irgendwo passen. Ist dies nicht der Fall, werden die Altbestände entsorgt.
In Bezug auf das Kindersportfest am 28.05.16 wird die Abteilung Fußball unter Berücksichtigung der Spieltagsituation gebeten, eine eigene Station anzubieten, z. B. Torwandschießen. Außerdem benötigen wir noch Unterstützung aus der Abteilung für den übrigen Stationsbetrieb (Betreuung). Als verbindlichen Meldetermin bitten wir den 17.05.16 einzuhalten (siehe auch Pkt. 2).
Für die fehlenden SEPA-Lastschriftmandate wurde mit dem Schatzmeister eine Fristverlängerung bis zum 31.05.16 vereinbart. In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals darauf hin, dass der Verein die Beitragserhebung nach Vereinsrecht eigenständig und verbindlich für alle Mitglieder festlegen darf, was durch Beschluss der Mitgliederversammlung 2015 in Form der Beitragsordnung erfolgte. Danach besteht auch kein Anspruch auf alternative Zahlungsformen. Unabhängig davon ist beabsichtigt, in drei Fällen Anträge auf Ehrenmitgliedschaft zu stellen, die vom Gesamtvorstand anschließend unverzüglich beschieden werden.

2. Sportfest zum Kindertag
Am 28.05.16 findet ab 14:00 Uhr das zweite Kindersportfest auf dem Areal der Abteilung Wintersport statt. Hierzu wurden organisatorische und personelle Maßnahmen abgestimmt. Aushänge und öffentliche Informationen wurden bereits abschließend veranlasst. Die Damen-Gruppen der Abteilung Turnen und unsere Radler haben bereits eine umfangreiche Unterstützung zugesichert, vielen Dank dafür. Die Jugend- und Herrengruppe werden gebeten, Freiwillige abzufragen und bis zum 11.05.2016 an den Vorstand zu melden. Aus der Erfahrung heraus bietet sich an, die Stationen paarweise zu besetzen (Meldungen telefonisch an 0176-52412196 oder per E-Mail kontakt@tsv-1861.de).
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird von einer Teilnahme von bis zu 150 Kindern ausgegangen (2015: 86). Der Gesamtvorstand bereitet entsprechend viele Urkunden vor, die Abteilung Wintersport wird um die Bereitstellung der Medaillen gebeten (Finanzierung über Hauptkasse). Die abschließende Besprechung findet am 20.05.16 statt.

3. Pflege Außenanlagen
Die Pflege der Außenanlagen unterliegt einer grundlegenden Neuordnung. Nach einem Kooperationsgespräch mit der Gemeinde ist der Verein, konkret die Abteilung Turnen/Breitensport, ab sofort nur noch für die Pflege der Außenanlagen an der Sporthalle zuständig (straßenseitig). Die Pflege des Wanderparkplatzes fällt nach Ablauf der Vereinbarung über das Förderprojekt „Schanzenanlage“ zurück in die Zuständigkeit der Gemeinde. In Ausnahmefällen kann die Gemeinde den Verein um personelle Unterstützung bitten.

Zur Pflege der Außenanlagen an der Sporthalle gilt ab sofort folgende Verfahrensweise:
• Die Rasenmahd erfolgt abwechselnd durch die Damen-, Herren- und Jugendgruppe der Abteilung Turnen/Breitensport gemäß ausgehängtem Monatsplan. Die Gruppenverantwortlichen melden bis 13.05.16 verbindlich einen Ansprechpartner an den Gesamtvorstand (Name und Telefonnummer), der als verantwortliches Bindeglied zum Vorstand fungiert.
• Der jeweilige Gruppenverantwortliche nimmt in dem Monat, in welchem die Gruppe für die Rasenmahd verantwortlich ist, selbständig Kontakt zum Vorstand auf (Erreichbarkeit wird unverzüglich nachgereicht), um terminliche und organisatorische Maßnahmen abzustimmen (Schlüsselempfang für Rasenmäher und Benzin). Am Monatsende erfolgt die Schlüsselrückgabe bzw. Übergabe an die nächste Gruppe.

Unser Verein wurde somit maßgeblich entlastet, und es sollte nun möglich sein, die vergleichsweise wenig aufwändige Rasenmahd an der Turnhalle dauerhaft und in gebotenem Maße sicherzustellen.

4. Bundesfreiwilligendienst
Der aktuelle Vertrag unseres BFDler über den Landessportbund endet am 31.08.2016. Es wurden verschiedene Möglichkeiten der Fortsetzung der Zusammenarbeit erörtert. Vorbehaltlich eines Abstimmungsgesprächs zwischen dem Schatzmeister und den Abteilungsvorsitzenden Fußball bzw. Turnen/Breitensport, welches in den kommenden Tagen stattfindet, soll der Vertrag mit dem Landessportbund um 6 Monate auf die Maximaldauer von 18 Monaten, also bis zum 28.02.2017 verlängert werden. Daran anschließen soll sich ein Arbeitsvertrag zwischen dem Verein und Herrn Neumann, der zunächst auf 6 weitere Monate begrenzt ist, also eine Laufzeit bis zum 31.08.2017 hat. Hierzu wird nachberichtet.

Abstimmungsergebnis: 4 – 0 – 0

Die nächste Vorstandssitzung, die sich ausschließlich mit der abschließenden Organisation des Kindersportfestes befasst, findet am 20.05.2016 um 18:00 Uhr statt.

Für den Vorstand,
Mathias Röske