Vorstandssitzung 04/2016

Thema: Vorstandssitzung

Am 12.04.2016 fand um 19:00 Uhr die Vorstandssitzung 04/2016 statt. Dabei wurden folgende Themenkomplexe besprochen und Festlegungen getroffen:

1. Gespräch mit Bürgermeister
Am 12.04.2016 stand ein Antrittsbesuch beim Bürgermeister Bruno Scholze auf dem Programm. Inhaltlich ging es um strukturelle Absprachen zwischen dem Vereinsvorstand und der Gemeinde, insbesondere im Hinblick auf erforderliche Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen an den Sportstätten. Weiterer Schwerpunkt war die Pflege der Außenanlagen, konkret die Abgabe des Pflegeauftrags am Wanderparkplatz. Der Bürgermeister lässt dahingehend prüfen, die Pflege des Wanderparkplatzes wieder durch die Gemeinde durchführen zu lassen. Damit bliebe für die Sportgruppen der Abteilung Fußball und Breitensport nur noch das Areal an der Turnhalle zu pflegen (Rasenmahd). Eine endgültige Entscheidung wird uns in den kommenden Tagen übermittelt. Es wird nachberichtet.

2. Sportfest zum Kindertag
Unter Federführung der Abteilung Wintersport wird das 2. Sportfest zum Kindertag ausgerichtet. Aus terminlichen Gründen musste es allerdings vorverlegt werden, es findet nunmehr am 28.05.2016 ab 14:00 Uhr statt. Der Vorstand legte die organisatorischen Grundlagen und Verantwortlichkeiten fest. Einzelheiten zu Inhalt und Ablauf sind gesonderten Aushängen zu entnehmen. Benötigt werden natürlich noch Stationsbetreuer in ausreichender Anzahl. Die Abteilungsvorsitzenden und Übungsleiter werden deshalb gebeten, in den Bereichen die Unterstützung abzufragen und an den Vorstand zu melden. Freiwilligenmeldungen bitte bis spätestens 02.05.2016 (gern auch telefonisch 0176-52412196 oder per E-Mail kontakt@tsv-1861.de).

3. Kfz-Zusatzversicherung mit Rechtschutz
Eine für den Verein abgeschlossene Kfz-Zusatzversicherung wurde mit einstimmigem Beschluss gekündigt (6-0-0). Zum einen läuft der Deckungsumfang praktisch ins Leere, zum anderen bringt die Prämiengestaltung erhebliche Mehrbelastungen für den Verein mit sich (mehr als 800,- €). Bis zur nächsten Mitgliederversammlung verschafft sich der Schatzmeister einen Überblick über den gesetzlich und verbandsrechtlich bestehenden Versicherungsumfang, prüft sinnvolle Zusatzversicherungen und lässt durch Mitgliederentscheidung einen entsprechenden Beschluss herbeiführen.

4. Einhaltung Hallenordnung
Die Reinigung der Sportstätten stellt uns weiterhin vor große Probleme, die wir nach und nach zu lösen versuchen. Vor diesem Hintergrund ist die Einhaltung der Hallenordnung durch alle Übungs- und Trainingsgruppen zwingend erforderlich. Dies betrifft namentlich die Nachwuchs-/Jugendgruppe Volleyball am Montag- und Mittwochabend. Speziell erwarte ich, folgende Dinge unverzüglich abzustellen bzw. umzusetzen:
• Das Umkleiden hat ausschließlich in den Kabinen, nicht jedoch auf den Gängen oder vor der Halle zu erfolgen. Damit wird eine weiträumige Verschmutzung vermieden, außerdem ist es eine Frage der Haftung für persönliche Sachen! Soweit in einzelnen Bereichen ein Zugangs-/Verschlussproblem bestehen sollte (kein Schlüssel?), bitte ich um unverzügliche Kontaktaufnahme.
• Fahrräder, Skateboards u. ä. sind nicht innerhalb des Gebäudes abzustellen. Hierzu sind die Fahrradständer da. Für eine entsprechende Diebstahlsvorsorge hat der Besitzer selbst zu sorgen! Auch hier geht es um vermeidbare Verschmutzungen und Beschädigungsgefahren.
• Soweit zum Rauchen oder sonstigen Aktivitäten die Halle verlassen werden muss, ist das Schuhwerk zu wechseln (s. o.). Auch eine immer wieder festzustellende Entriegelung der oberen Eingangstür ist strikt untersagt!
• Verantwortlich für die Einhaltung der Hallenordnung ist der jeweilige Übungsleiter. (…Bilder folgen…)

Die nächste Vorstandssitzung findet am 03.05.2016 um 19:00 Uhr statt.
Für den Vorstand,
Mathias Röske